Vorteile für die Verwaltung

Elektronische Aktenführung, transparente Prozesse oder die elektronische Vorgangsbearbeitung sind nur drei Beispiele für den Umfassenden Wandel, der in der Verwaltung stattfinden wird. Wir begleiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei diesem Prozess, um gemeinsam das Beste für die Menschen in Nordrhein-Westfalen leisten zu können.

E-Government ist nicht allein aus Sicht der Erwartungen von Bürgerinnen, Bürgern und Unternehmen zu sehen, sondern eng mit den Zielen der Prozessoptimierung und der Qualitätssteigerung in der Verwaltung verbunden. Im Ergebnis sollen die Innovationsfähigkeit und der Impuls von E-Government genutzt werden, um Verwaltungshandeln effizienter zu gestalten. Viele E-Government-Verfahren richten sich an die Verwaltung selbst mit dem Auftrag, interne und ebenenübergreifende Prozesse zu modernisieren und digital zu gestalten.

Der digitale Transformationsprozess stellt die Behörden und Einrichtungen vor große Her-ausforderungen. Die Anforderungen an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesverwaltung und den Nachwuchs werden sich künftig ändern. Die Einführung von neuen E-Government-Verfahren, z.B. der Nutzung der E-Akte, führt in der Regel zu deutlich veränder-ten Arbeitsabläufen in der öffentlichen Verwaltung. Deshalb wird eine sensible, transparente und ehrliche Kommunikation gegenüber allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern  notwendig sein. Es gilt, die Veränderungsbedarfe und Herausforderungen aufzuzeigen, aber auch Chancen und Mehrwerte der Digitalisierung. Fortbildungskonzepte müssen das erforderliche Grundlagen- und Spezialwissen vermitteln, ohne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu überfordern.

Wichtige Veränderungen in der Verwaltung: